APOLIFE BALLASTSTOFFE LOESL

 15,90

Enthält 10% MwSt.
Inhalt: 200 g ( 7,95 / 100 g)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Anwendungsgebiete:
§ Diät- und Ernährungsunterstützung
§ Verstopfung und Verdauungsstörungen
§ Übergewicht und Fettleibigkeit (vermehrtes viscerales Bauchfett)
§ Diabetes Mellitus und eingeschränkte Insulinfunktion
§ Erhöhte Cholesterin- und Triglyceridwerte

Beschreibung

Grundsätzliches:
Ballaststoffe sind weitgehend unverdauliche pflanzliche Nahrungsbestandteile (meist
Polysaccharide, also komplexe Kohlenhydrate aus Fructose oder Glucose), die nicht
direkt von menschlichen Enzymen aber teilweise von Bakterien in der
Darmschleimhaut verdaut werden können. Man unterscheidet zwischen
wasserlöslichen und wasserunlöslichen Ballaststoffen. Unlösliche Ballaststoffe, die
immer mit ausreichend Flüssigkeit aufgenommen werden müssen, quellen im Magen
auf, sorgen durch die Zunahme des Volumens für eine Verstärkung des
Sättigungsgefühls und hemmen die Aufnahme von Kohlenhydraten und Cholesterin
aber auch von wichtigen Mineralstoffen. Lösliche Ballaststoffe lösen sich in Wasser,
passieren ungehindert den Magen, werden im Dickdarm fermentiert und dienen der
Darmflora als Nahrung (Probiotika). Lösliche Ballaststoffe werden von Bakterien in
kurzkettige Fettsäuren umgewandelt; diese sollen vor Darmkrebs schützen.
Darüberhinaus hemmen bestimmte lösliche Ballaststoffe die Aufnahme von Fetten
und Kohlenhydraten und senken Blutzucker, Blutfette und Insulin nach den
Mahlzeiten. Im Gegensatz zu den unlöslichen Ballaststoffen begünstigen lösliche die
Aufnahme von Mineralstoffen.
Unsere natürliche Nahrung enthält meist ein Gemisch von löslichen und unlöslichen
Ballaststoffen.

Inhaltsstoffe:
Fibersol-2® (resistentes Dextrin)
Inhaltsstoffe / Hauptwirkungen:
Fibersol-2® ist ein klar wasserlöslicher Ballaststoff.
Fibersol-2® ist eine verdauungsresistente Maisstärke, die durch Erhitzen und
enzymatische Behandlung hergestellt wird. Fibersol-2® ist der meist untersuchte
Ballaststoff seiner Art. Es wurden mehr als 100 wissenschaftliche Studien mit
Fibersol-2® durchgeführt und veröffentlicht.
Fibersol-2® ist ein Gemisch aus niedrig- und hochmolekularen Glucosepolymeren;
damit vereint es die positiven Eigenschaften löslicher mit jenen unlöslicher
Ballaststoffe und kommt somit der natürlichen Ballaststoffwirkung unserer Nahrung
sehr nahe.
Aufgrund seiner technischen Eigenschaften eignet sich Fibersol-2® insbesondere für
den Einsatz in Getränken:
§ Leicht löslich und völlig klar/transparent
§ Hitze- und pH-stabil
§ Sensorisch kaum wahrnehmbar; kann somit leicht in verschiedene
Geschmacksrichtungen eingearbeitet werdenFachinformation ApoLife 2017 Seite 2/3
Physiologische Funktionen von Fibersol-2®:
Darmregulation:
§ Präbiotischer Effekt
§ Erhöhung der Stuhlfrequenz und des Stuhlvolumens
§ Vermehrung der gesundheitsfördernden Darmbakterien
Kurzfristige Effekte (auf die Absorption von Nährstoffen):
§ Hemmung der Absorption von Kohlenhydraten à Senkung des
postprandialen Blutzuckerspiegels
§ Hemmung der Absorption von Fetten und Cholesterin à Senkung des
postprandialen Triglyceridspiegels
§ Förderung der Aufnahme von Mineralstoffen wie Magnesium, Calcium,
Eisen, Zink
Langfristige Effekte:
§ Verbesserung der Glucosetoleranz
§ Verbesserung der Insulinsensitivität
§ Reduktion des Körperfettanteils

Anwendungsgebiete:
§ Diät- und Ernährungsunterstützung
§ Verstopfung und Verdauungsstörungen
§ Übergewicht und Fettleibigkeit (vermehrtes viscerales Bauchfett)
§ Diabetes Mellitus und eingeschränkte Insulinfunktion
§ Erhöhte Cholesterin- und Triglyceridwerte
Argumente in der Beratung:
§ Normalisiert und reguliert die natürliche Darmflora
§ Normalisiert und reguliert Verdauung und Stuhlfrequenz
§ Perfekte Unterstützung bei der Gewichtsreduktion durch Reduktion des
Köperfetts
§ Steigert und verbessert die Mineralstoffaufnahme
§ Langsame Fermentierung à deutliche Reduzierung von Blähungen
§ Wirkt Typ-2-Diabetes und Metabolischem Syndrom entgegen
§ Fördert Gefäß- und Herzgesundheit

Kombinationsmöglichkeiten:
ApoLife Nr. 3 Magnesium plus (Insulinsensitivität)
Gewichtskontrolle
Zuckerstoffwechsel
Eiweiß-Shakes
Nr. 24 Darmflora forte, Darmflora löslich
Nr. 8 Leber und Verdauung
Nr. 12 Omega 3 Komplex, Nr. 30 Krillöl
Nr. 41 Roter Reis plusFachinformation ApoLife 2017 Seite 3/3

Dosierung:
Täglich einen gehäuften Messlöffel (= 7 g Pulver) in ca. 200 ml Wasser oder ein
Getränk der Wahl bis zur vollständigen Auflösung einrühren und trinken.
Das Pulver ist auch zum Einrühren in kalte oder warme Speisen (z.B. Joghurt,
Suppen, Kartoffelpüree) und Getränke geeignet.
Die DGE empfiehlt die Aufnahme von 30 g Ballaststoffen am Tag.