COLDAMARIS PROP.NA-SPRAY

 12,45

Enthält 10% MwSt.
Inhalt: 20 ml ( 62,25 / 100 ml)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Wirksame Vorbeugung gegen Schnupfen für die ganze Familie

Kategorien: , , Artikelnr.: 3590634 Marke:

Beschreibung

Was ist COLDAMARIS prophylactic?
COLDAMARIS prophylactic ist ein Nasenspray welcher einen schützenden Film gegen Erkältungsviren bildet
und durch anhaltende Befeuchtung der Nasenschleimhaut die natürliche Abwehr des Körpers unterstützt.
COLDAMARIS prophylactic kann zur Vorbeugung und unterstützend zur Behandlung von Erkältungs –
krankheiten mit viraler Ursache eingesetzt werden.
COLDAMARIS prophylactic kann zudem zur vorbeugenden und anhaltenden Befeuchtung der Nasen –
schleimhaut verwendet werden.
Zur Anwendung bei Erwachsenen und Kindern ab einem Jahr.
COLDAMARIS prophylactic enthält kein Konservierungsmittel. Ein Sterilfilter gewährleistet die Sterilität
der Lösung auch nach wiederholter Anwendung.
Was enthält COLDAMARIS prophylactic?
COLDAMARIS prophylactic ist eine klare, farblose, viskose Lösung ohne Geruch.
1 ml Lösung enthält 1,2 mg iota-Carrageen (Carragelose®
), Natriumchlorid und gereinig –
tes Wasser.
Welche Eigenschaften hat COLDAMARIS prophylactic?
Schnupfen und Erkältungskrankheiten werden überwiegend durch Viren verursacht, die meist durch die
Nase in den Körper eindringen und sich danach an der Nasenschleimhaut festsetzen. Dort kommt es zur
Vermehrung und Verbreitung der Viren. Folge davon sind typische Erkältungssymptome wie verstopfte oder
rinnende Nase, Hals- und/oder Kopfschmerzen, Husten, etc.
Eine feuchte Nasenschleimhaut unterstützt die natürliche Abwehr gegen Viren und Umwelteinwirkungen. Die
Filterfunktion der Nase, d.h. das Zurückhalten der in der Atemluft vorhandenen Partikel (Viren, Staub, etc.),
kann jedoch nur durch eine feuchte Nasenschleimhaut mit funktionierendem, gesundem Flimmerepithel
erfüllt werden.
Eine trockene und gereizte Nasenschleimhaut kann Folge der allgemeinen Luftverschmutzung sowie des
häufigen Aufenthaltes an Orten mit geringer relativer Luftfeuchtigkeit, wie z.B. in beheizten oder klimatisierten
Räumen, Autos, Zügen oder Flugzeugen, sein. Beide Faktoren – Luftverschmutzung und geringe Luft –
feuchtigkeit – bewirken ein Austrocknen der Nasenschleimhaut.
COLDAMARIS prophylactic enthält Carragelose®
, eine Substanz, die aus Rotalgen aus dem Meer ge –
wonnen wird. Carragelose® hat einen zweifach positiven Effekt:
• COLDAMARIS prophylactic bildet eine schützende Barriere gegen Erkältungsviren. Erkältungskrankheiten
werden durch viele unterschiedliche Viren, wie z.B. Rhino- und Coronaviren, verursacht. Carragelose®
umhüllt diese Erkältungsviren unspezifisch und verhindert deren Anhaften an der Schleimhaut. Dadurch
werden die Vermehrung und Verbreitung von Viren, die für die Infektion der Atemwege verantwortlich sind,
verringert. Somit wird die Menge an Viren, welche Körperzellen infizieren können, eingeschränkt.
Vergleichbar mit den Erkältungsviren hat sich die unspezifische Virenumhüllung durch Carragelose®
im
Zellkulturtest (in vitro) auch für SARS-CoV-2 gezeigt. Auch wenn COLDAMARIS prophylactic eine In –
fektion mit SARS-CoV-2 nicht vollständig verhindert, kann es das Risiko einer Infektion und Virus –
verbreitung stark reduzieren.
• COLDAMARIS prophylactic bildet einen feuchtigkeitsspendenden Schutzfilm, der durch Carragelose®
länger auf der Nasenschleimhaut verbleibt und als physikalische Barriere gegen äußere Einflüsse wirkt. Die
natürliche Abwehr gegen Viren wird so unterstützt.
prophylactic
Dr. Heike Sütterlin
Lübeck
2020.10.09
08:06:14 +02’00’
Anwendungsgebiete – Wofür wird COLDAMARIS prophylactic verwendet?
• COLDAMARIS prophylactic dient zur Vorbeugung und unterstützenden Behandlung von virusbedingten
Infektionen der Atemwege wie Schnupfen und Erkältungskrankheiten.
• COLDAMARIS prophylactic kann die Dauer einer Erkältung verkürzen, Erkältungssymptome lindern und
deren Wiederaufflammen reduzieren bzw. das Risiko einer Neuinfektion vermindern.
• COLDAMARIS prophylactic dient zur vorbeugenden und anhaltenden Befeuchtung der Nasen –
schleimhaut und somit zur Prophylaxe und unterstützenden Behandlung aller Beschwerden, die infolge
trockener oder gereizter Nasenschleimhaut bestehen.
Dosierung und Art der Anwendung – Wie oft und wie wird COLDAMARISprophylactic angewendet?
Bei den ersten Anzeichen einer Erkältungskrankheit (z.B. kribbelnde oder rinnende Nase, Halsschmerzen
etc.) sprühen Sie mindestens 3x täglich einen Sprühstoß in jedes Nasenloch. Der Beginn der Behandlung
sollte so rasch wie möglich nach Auftreten der ersten Erkältungssymptome erfolgen und bis zum Abklingen
der Symptome fortgesetzt werden. Wenn Fieber hinzukommt oder wenn nach einer Woche keine
Besserung der Beschwerden auftritt, sollte ein Arzt konsultiert werden.
Zur Befeuchtung einer trockenen Nasenschleimhaut sprühen Sie je nach individuellem Bedarf mehrmals
täglich einige Sprühstöße in die Nase.
COLDAMARIS prophylactic kann über einen längeren Zeitraum angewendet werden. Es besteht kein
Gewöhnungseffekt oder Risiko einer Überdosierung.
Entfernen Sie vor der Anwendung die Schutzkappe und führen Sie bei Bedarf einige
Pumpvorgänge durch, bis ein gleichmäßiger Sprühnebel austritt.
Nun ist COLDAMARIS prophylactic anwendungsbereit.
Führen Sie den Sprühkopf vorsichtig und nicht zu tief in die Nase ein, um Verletzungen zu vermeiden! Halten Sie die Flasche beim Sprühen aufrecht.
Nach der Anwendung Schutzkappe wieder aufsetzen.
Wann soll COLDAMARIS prophylactic nicht angewendet werden?
Bei bekannter Überempfindlichkeit gegen einen Bestandteil des Präparates.
Mögliche Nebenwirkungen/Wechselwirkungen von COLDAMARIS prophylactic
Es sind bislang keine Wechselwirkungen oder Nebenwirkungen, abgesehen von sehr seltenen Fällen von
Überempfindlichkeit, bekannt.
Untersuchungen zu Wechselwirkungen mit anderen Produkten wurden nicht durchgeführt.
Besondere Hinweise zur sicheren Anwendung
COLDAMARIS prophylactic ist ein Medizinprodukt und klinisch geprüft.
COLDAMARIS prophylactic hat eine lokale Wirkung und wird nicht vom Körper aufgenommen.
COLDAMARIS prophylactic kann auch während der Schwangerschaft und Stillzeit verwendet werden.
Jedes ernste Vorkommnis, das durch die Verwendung von COLDAMARIS prophylactic entsteht, sollte dem
Hersteller und der zuständigen Behörde (BASG, Website: http://www.basg.gv.at/) gemeldet werden.
Bei Fieber und/oder anhaltenden Beschwerden sollten Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen.
Aus hygienischen Gründen und zur Vermeidung einer Übertragung von Krankheitserregern sollte eine
Sprühflasche jeweils nur von ein und derselben Person benützt werden.
Für Kinder unerreichbar aufbewahren!
Packungsgröße: Flasche mit 20 ml mit Sprühaufsatz; 1 Sprühstoß = 0,14 ml Lösung
Haltbarkeit: siehe auf der Packung angegebenes Verfalldatum.
Durch das spezielle Filtersystem bleibt die Lösung auch nach wiederholter Anwendung steril.
COLDAMARIS prophylactic kann daher nach Anbruch bis zu dem auf der Packung
angegebenen Verfalldatum verwendet werden.
Lagerungshinweise:
5 °Cl
30 °CZwischen 5 °C und 30 °C lagern. wLichtschutz erforderlich.
M Hersteller: Hälsa Pharma GmbH, Maria-Goeppert-Straße 5, 23562 Lübeck, Deutschland
Vertrieb Österreich: SIGMAPHARM Arzneimittel GmbH, A-1200 Wien
iGebrauchsanweisung beachten! Stand der Gebrauchsanweisung: August 2020
0482
sterilisiert durch Anwendung
aseptischer Verfahrenstech