ICHTHOLAN SLB 50%

 10,55

Enthält 10% MwSt.
Inhalt: 40 g ( 26,38 / 100 g)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Zur Anwendung bei Furunkeln, abszedierenden Prozessen und zur Behandlung von Gonarthrose sowie bei Prellung, Verstauchung

Kategorien: , Artikelnr.: 1294340 Marke:

Beschreibung

GEBRAUCHSINFORMATION
ICHTHOLAN 50 % – Salbe
Wirkstoff: Ammoniumbituminosulfonat (Ichthyol)
Z.Nr.: 16.339
Zulassungsinhaber und Hersteller:
Ichthyol Gesellschaft Cordes, Hermann & Co. (GmbH & Co.) KG, Hamburg, Deutschland
Zusammensetzung:
100 g enthalten: 50 g Ammoniumbituminosulfonat (ICHTHYOL).
Weitere Bestandteile: Wollwachs, Mikrokristalline Kohlenwasserstoffe, gelbes Vaselin,
gereinigtes Wasser.
Eigenschaften und Wirksamkeit:
Wie wirkt ICHTHOLAN 50 % ?
ICHTHYOL bewirkt eine rasche Rückbildung von Entzündungserscheinungen. Bei eitrigen
Hauterkrankungen beschleunigt es im fortgeschrittenen Stadium der Entzündung die Einschmelzung des Krankheitsherdes und den Durchbruch des Eiters nach außen. Bei der
Anwendung als Dauerverband kommt es zur Linderung der Schmerzen. Rückbildung von
Gelenkergüssen und Besserung der Gelenkbeweglichkeit.
Anwendungsgebiete
Bei welchen Erkrankungen wird ICHTHOLAN 50 % angewendet ?
Bei tiefen entzündlichen Hauterkrankungen wie Furunkel, Schweißdrüsenabszesse.
Als Dauerverband bei Gelenkerkrankungen (Arthritis, Arthrosen), Sehnenscheidenentzündungen und Sportverletzungen.
Art der Anwendung und Dosierung
Wie soll ICHTHOLAN 50 % angewendet werden ?
Falls nicht anders verordnet, Dosierung genau einhalten. Messerrückendick auf die zu
behandelnde Hautpartie auftragen und mit einem Verband abdecken. Der Verband soll
täglich oder jeden zweiten Tag gewechselt werden. Bei jedem Verbandwechsel müssen
auf der Haut verbliebene Salbenreste abgewaschen werden, bevor ein neuer Verband
angelegt wird.
Als Dauerverband ist eine Verbandwechsel nach 3-5 Tagen vorgesehen. Bei der Anwendung als Dauerverband soll der Arzt aufgesucht werden, da dies eine spezielle Verbandstechnik erfordert.
Gegenanzeigen
Wann soll ICHTHOLAN 50 % nicht angewendet werden ?
Bei Überempfindlichkeit gegen einen Inhaltsstoff.
Schwangerschaft und Stillperiode
ICHTHYOL verursacht im Tierversuch keine Schädigung der Leibesfrucht. Trotzdem sollte
eine Anwendung während dieser Zeit nur mit Zustimmung des Arztes erfolgen.
Nebenwirkungen
Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten ?
In ganz seltenen Fällen kann es zu Überempfindlichkeitsreaktionen (Jucken, Brennen,
stärkere Hautrötung) gegen einen Bestandteile des Präparates kommen.
Wechselwirkungen und Gewöhnungseffekte
Keine bekannt.
Besondere Warnhinweise zur sicheren Anwendung
Welche Punkte sollen Sie besonders beachten ?
Bitte melden Sie erste Anzeichen von Nebenwirkungen Ihrem Arzt. Bitte teilen Sie Ihrem
Arzt auch mit, ob Sie schwanger sind oder stillen.
Bei eitrigen Hautentzündungen besteht die Möglichkeit einer Ausbreitung durch Schmierinfektion. Es ist daher besonders auf Sauberkeit, Reinigung und Desinfektion der gesunden Haut, Anlegen eines gut deckenden, nicht rutschenden und nicht scheuernden Verbandes zu achten.
Bei Fortbestand der Beschwerden oder wenn der erwartete Erfolg durch die Anwendung
nicht eintritt, ist ehestens eine ärztliche Beratung erforderlich.
Verfalldatum beachten.
Für Kinder unerreichbar aufbewahren.
Packungsgrößen: 40 g, 250 g
Stand der Information Dezember 2001
Distribution und wissenschaftliche Beratung
SANOVA Pharma GesmbH, Wien