Es ist eine bekannte Volksweisheit, die Sie sicher schon oft gehört haben: „Wahre Schönheit kommt von innen.“ Meist meint man damit, dass charaktervolle Menschen automatisch eine gewisse Ausstrahlung haben, die sie für andere attraktiv macht. Man kann es jedoch auch so verstehen, dass Gesundheit sich in Form von Schönheit – gesunder Haut, strahlender Teint, leuchtende Augen – nach außen manifestiert. Wir geben Ihnen Tipps für die innere (und äußere!) Schönheit.

Mit Vitaminen strahlend durch den Frühling
Gerade nach der kalten Jahreszeit ist es wichtig, sich gesund zu ernähren. Essen Sie genug Obst und Gemüse? Um all die Vitamine und Mineralstoffe zu bekommen, die der Körper braucht, sollten es vier bis fünf Portionen pro Tag sein.
Unser Tipp: Fangen Sie bereits beim Frühstück an. Ein gesunder Smoothie, gemixt aus frischen (Bio-)Obst, garantiert Ihnen einen guten Start in den Tag und schmeckt auch noch lecker. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt: Erlaubt ist, was schmeckt. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Mix aus Karotten, Äpfeln und dem Saft einer Orange?
Ebenfalls ein guter Trick: Nehmen Sie einen Apfel oder eine Banane mit in die Arbeit. So laden Sie während einer kleinen Snack-Pause Ihre inneren Batterien wieder auf und tanken Energie.

Nahrungsergänzungsmittel: So wenig wie möglich, so viel wie nötig
Obwohl Nahrungsergänzungsmittel nicht von allen Menschen geschätzt werden, können sie uns gute Dienste leisten: Zum Beispiel können wir im Winter auf natürliche Weise meist nicht genug Vitamin D aufnehmen – im Sommer geht das von alleine, wenn uns die Sonne auf die Haut scheint. Dieses Vitamin müssen wir daher zuführen, zum Beispiel in Form von Tabletten oder Tropfen.
Auch für typische „Schönheitsmakel“ kann ein bisschen Hilfe in Tablettenform sinnvoll sein: So stärkt Calcium die Nägel, Biotin sorgt für gesundes Haar. Viele schwören zudem auf Bierhefe, die ebenfalls als Tabletten eingenommen werden kann und eine ebenmäßige, reine Haut bewirken soll.
Auch Vitamin A kann eingenommen werden, um die Augen zu stärken und sie in der Folge wacher erscheinen zu lassen, da sie nicht mehr so schnell überanstrengt sind. Bitte achten Sie dabei aber darauf, gleichzeitig etwas Fett zu essen, damit das Vitamin A seine volle Wirkung entfalten kann.
Generell gilt aber: Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine vitaminreiche, gesunde Ernährung.
Unser ApothekenTeam berät Sie gerne und hilft Ihnen, das richtige Maß zu finden.

Jungbrunnen Wasser
Die Ressource Wasser wird vor allem in unseren reichen Industrieländern oft unterschätzt – wahrscheinlich, weil die meisten von uns noch nie an einem Mangel daran gelitten haben. Was viele nicht wissen: Wasser hält jung! Wer genug trinkt, dessen Haut sieht jünger aus – denn die zugeführte Flüssigkeit füllt die Zellen quasi „prall“ auf und beugt Fältchen vor. Auch für das Bindegewebe ist es wichtig, dass Sie viel trinken: Es kann sich dadurch vollsaugen wie ein Schwamm und bildet nach außen hin weniger Falten. So wirken Sie typischen „Alterserscheinungen“ wie z.B. Zellulitis gekonnt entgegen.
Um die richtige Trinkmenge zu errechnen, nehmen Sie Ihr Körpergewicht mal 30-40 Milliliter. Ein Beispiel: Ein Erwachsener, der 70 Kilo wiegt, hat einen Flüssigkeitsbedarf von 2,1 bis 2,8 Liter pro Tag. Achtung: Kaffee und Alkohol zählen nicht zur Trinkmenge dazu!

Schöne Haut durch erstklassige Pflege
Im Frühling braucht unsere Haut viel Aufmerksamkeit. Die Haut muss sich wieder an die Sonnenstahlen gewöhnen und braucht einen täglichen Lichtschutzfaktor. Deshalb lohnt es sich, etwas Zeit für die Suche nach der passenden Hautpflege zu investieren.
Unsere Tipps für die Pflege Ihrer Haut:
Die Reinigung der Haut am Abend ist für die meisten normal. Die Schlackenstoffe, die jedoch morgens auf der Haut liegen sollten ebenfalls entfernt werden. Sonst kann keine Creme optimal einziehen und Ihre Haut schützen oder reparieren. Die Hautreinigung am Morgen sollte daher fixer Bestandteil Ihrer Hautpflege sein. Für die Haut um die Augen können Sie ein eigenes Produkt verwenden, denn sie ist zarter und neigt noch mehr zur Austrocknung.

Haben Sie Fragen zu Hautpflege & Co.? Ihr Apotheken-Team berät Sie gerne und hilft Ihnen, das perfekte Produkt zu finden.